AN TAGEN WIE DIESEN…

IMG_1415
… an denen das kind krank (aber nicht bettlägrig) ist, weshalb die wohnung vorne aufgeräumt und hinten das reinste chaos ist, der regen nur einmal regnet, das radio – vielmehr die boxen – langsam an-aus-an-aus-knacks den geist aufgibt (der technisch versierte teil unserer wohngemeinschaft aber in spanien weilt), die lieblingsnachbarn noch mehr fehlen als sonst (wohnen doch jetzt einfach in münchen, püh!), die migräne dezent hinter dem linken auge anklopft und auch sonst alles grau-in-grau ist, kommt mir immer wieder das lied von den toten hosen in den sinn. unendlichkeit? heute bitte nicht. täglich-grüßt-das-murmeltier; an einem tag wie heute? och nö. aber auch solche tage vergehen, und tief drinnen ist alles gut, wie es ist. wir gehen jetzt mal in die bücherei und suchen die unendliche geschichte,… ach nein, vorher sagt das kind noch: mama, du brauchst aber keine angst haben vor dem triceratops. ich pass immer auf dich auf. bis du eine alte oma bist,… na dann kann mir ja heute nichts mehr passieren. zelebrieren wir den moment.

LINKwithlove