DIY. IRGENDWAS MIT NEON.

IMG_9569

ein besuch in der gebrauchtwaren-vermittlung im stuttgarter westen gleicht einem ausflug ins paradies. ach, ich könnte doch… naja, am liebsten würde ich die hälfte des inventars mitnehmen, alles einmal sandstrahlen und mit allen farben des regenbogens anstreicheln. ja genau, anstreicheln,.. den dingen ein neues gesicht geben. ach ja, ich könnte doch,… nö. könnte ich leider nicht. allein, dass der regenbogen nicht auf meinen pinsel will –  wäre eines der probleme. und die liste meiner pläne ist ja sowieso schon immer viel länger als alle tage. aber ich kann alte bilderrahmen mitnehmen. geschwind mit einem kleinen farb-make up besprühen. ohne regenbogen, dafür aber in neutralem weiß, denn der inhalt wird ja bunt. und dann kommt hinter die gereinigte glasscheibe ein papierchen in  –  je nach geschmack –  lieblingsfarbe und tadada-taaaaaa: fertig. mit kreidestift oder wasserlöslichem folienstift beschrieben wurde bei uns daraus der sich wandelnde einkaufszettel in der küche,… und ich kann zumindest eine idee von der liste nehmen. naja, sagen wir austauschen, denn da warten ja noch die anderen mitbringsel aus der gebrauchtwaren-vermittlung.

DIY

1  was mir diese menschen wohl aus ihrem leben erzählen könnten? ich bewahre ihre geheimnisse. bilderrahmen öffnen, bilder entfernen, glasscheibe reinigen.  2  bilderrahmen mit einem feuchten tuch reinigen, trocknen lassen und dann mit weißem farblack besprühren. farbe trocknen lassen. 3  der gute alte trick, um das motiv für den bilderrahmen in der richtigen größe auszuschneiden. 4  einfarbig oder eine flächige collage?

IMG_9568

und fertig!

LINKwithlove
0 comments
Submit comment