MANGO MANIA.

IMG_9889
was also tun, mit 10 fast zeitglich reifen flugmangos aus burkina faso – klick.
so saftig, aromatisch und lecker, dass man nie mehr andere essen möchte. nie mehr. und dann auch noch direkt vom bauern, ich bin ein besserer mensch dank meiner mangos. oder so ähnlich. jedenfalls habe ich vor kurzem ein paar tage mit mangos verbracht. zum frühstück, zum mittag als nachtisch, als shake und dann einfach mal so zwischendrin. und gestern noch zum abendessen im salat. und weil ich dann etwas experimentierfreudiger wurde, auch mit einem hauch koriander. und falaffel.

und das kam so. der laufende meter bleibt im supermarkt immer überall stehen, wo es was umsonst gibt, testet „mama, darf ich?“ und kommentiert dann lautstark in zwei kategorien: >>bäh<< und >>saulecker<<. jedenfalls war da dieser stand mit dem falaffel-pulver. klick. getestet und kategorie zwei zugeteilt, schnell in den einkaufswagen geworfen und schwupp hatten wir so ein falaffel-paket zu hause. daraus ergab sich unser oben abgebildetes nachtmahl.

rezept oder so…
blattsalate der saison mit paprika, gurken mais, kresse und dem bevorzugten dressing mischen.
falaffel nach anleitung braten. und das ganz mit frischen mangos und wer mag, koriander-schnipseln anrichten. dazu geröstetes brot. klick. und wenn man die mit frischkäse gefüllte chili-paprika weglässt, ist es sogar vegan. aber dazu ein andermal.
IMG_9892

das leckere mango-chutney lässt man sich am besten von jemandem schenken, der sich damit auskennt. danke a.

IMG_9894
und wer dann immer noch nicht genug hat, und dem mangos in jeder form und konsistenz gereicht werden können:
IMG_9903
rezept: mango-sorbet. gefrorene mangostückchen, apfelmus, etwas koriander – oder etwas frischer chili-schote pürieren. fertig. genausogut mit orangensaft und agavendicksaft.

in wahrheit hab ich allerdings die meisten püriert, eingefroren und kann dann in harten, kalten wintertagen das fruchtmuss auftauen, mich in den sessel kuscheln und sommer-feeling bei mir haben. ach,….
IMG_9901

LINKwithlove
0 comments
Submit comment