POST AUS MEINER KÜCHE. TEIL 2

lovelamour_pamk_05

so. da standen wir also, mit unseren zuckerkrams. enstanden sind in liebevoller arbeit und mit den gedanken in alten kindertagen verhaftet, schokocrossies deluxe und schwäbische flachswickel. da es auch früher schon mal geregnet haben soll (auch wenn da eigentlich alles besser war, ja sogar das wetter) also, wenn es früher mal geregnet hat und in den drei programmen im fernsehen nichts kam, was von den erziehungsberichtigten zur sichtung freigegeben worden war, kam es schon öfters mal vor, dass wir schokocrossies gemacht haben. den alten osterhasen eingeschmolzen, ein paar cornflakes rein und halbgetrocknet schwuppdiwupp alles aufgegessen. hmmmmmmmmmmm,…

lovelamour_pamk_07

diese schokocrossies jedenfalls gab es für unsere tauschpartnerin in leipzig in der deluxe-variante: einmal mit weißer schoki und gewürzblüten, einmal mit dunkler schoki, mandelsplitter und orangenzeste und dann noch mit weißer schoki, cornflakes und kokosraspeln (rafaello läßt grüßen. leider geil!).

hier das easy-peasy kinderleichte rezept.

400 g kuvertüre nach wahl über dem wasserbad schmelzen

mit mandelstiften, cornflakes, kokosraspeln, orangenzesten, rosa pfeffer, gewürzblüten, chillipulver, pistazien –  was auch immer euer herz und eure gaumen verlangen – mischen,…  kleine häufchen auf ein backpapier häufeln und trocknen lassen. enjoy!

lovelamour_pamk_06

und bei den flachswickeln schreibt wikipedia doch ganz trocken folgendes: der flachswickel, auch genannt hefenschlick oder riggeleszöpfle, ist eine schwäbische spezialität. es handelt sich dabei um eine hefeteig-rolle, die zu einer öse geformt und mit hagelzucker bestreut ist.

pffffffffffffffffft. als ob das diesem gebäck jemals gerecht würde,.. also die geschichte dahinter ist so, dass die liebe frau p., die mama meiner allerliebsten kindergarten-grundschul-tanzkurs-abitur-bis-heute-freundin anna, die allerleckersten flachswickel der welt gebacken hat. und ich bis heute versuche, diesen standard auch nur ansatzweise zu erreichen. nun, meine sind natürlich auch superlecker und besser als so manches trockene gebäck, das einem bäcker hier andrehen, aber frau p. – unerreicht. und das famose an dieser erinnerung ist, dass es nur meine ist. meine liebe freundin anna kann sich an keine flachswickel ihrer mutter erinnern. ist das nicht krass? so hat irgendwie jeder seine eigene wahrheit, äh kindheit.

lovelamour_pamk_04

für ca 20 flachswickel

500 g mehl (natürlich bio, am besten dinkel)
250 g margarine
1 päckchen vanillinzucker (neudeutsch auch 1 TL vanilleessenz)
2 eier
200g sahne
1 würfel frischhefe

die hefe in der sahne einrühren, bzw auflösen und alle zutaten miteinander in de rküchenmaschine verkneten. der teig muss nicht gehen. würstchen rollen und ineinander verschlingen, wer mag, das ganze noch mit hagelzucker bestreuen und ab aufs backpapier belegte backblech.

bei 200 grad ober-unterhitze 15- 20 minuten backen.

und dann lauwarm mit kaffee oder heißer schokolade. und mit selbstgemachtem gsälz ( na gut, für alle anderen: marmelade). ode reinfach nur butter,…
und der absolute lieblingstipp: alle einfrieren und nach bedarf auftauen. sonntags morgens aufstehen, bis der kaffee gekocht ist, sind die dinger aufgetaut und schmecken wie frisch aus dem backofen,.. hmmmmmmmmmmmmmmmm.enjoy!
und nach ostern erreichte uns dann unser wunderhübsches paket aus dem osten der republik,.. gefüllt mit der doppelten ladung erbeermarmelade mit marshmallowcreme – ein gedicht – und selbstgemachten toffees,… hm. wir haben alles ganz genau gezählt und aufgeteilt,…

es hat uns auf jeden fall wahnsinnig viel spass gemacht und wir sind schon auf das nächste thema gespannt!

LINKwithlove
0 comments
Submit comment