TOUJOUR GLAMOUR. SHINE BABY SHINE.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
glamour entsteht aus der lust, das leben zu überglänzen, es verführerischer und lustvoller zumachen, zu verzaubern. glamour ist das gewisse zuviel.

so steht es gerade in der juniausgabe der vogue. glamour ist zeitgeisty wie schon lange nicht mehr. keine hochzeit ohne wasserwelle, party ohne electroswing und kein roter teppich ohne the great gatsby. hat das wirklich etwas mit der wirtschaftskrise zu tun? es heißt ja immer, die menschen umgeben sich mit glanz und gloria sobald das geld knapp wird. die ästhetik der extravaganz ist eine ganz eigene. das gegenteil von hippem skandinavischen design. große posen, weite gesten, viel glitter, make-up und pailetten. glamour ist immer eine maskerade, niemand ist immer glamourös. aber das ist gerade das spannende: dekadent mondän und spektakulär exhibitionistisch sein, nach hause kommen, abschminken und wieder echt sein. wer für einen abend stilvoll glitzern möchte, kann sich vom glitzerclub einstäuben lassen. „die welt ist düster genug, lassen wir sie glitzern!“ ist das motte der 3 mädels die auf festivals und partys das volk zum glänzen bringen.

toujour_glamour_lovelamour

le specs halfmoon sonnenbrille fransenkleid von prey of london  haaraccessoire von bitching junkfood  kleid frock and frill  wimpern viktor & rolf für shuuemura glitzerklub boots opening ceremony 

LINKwithlove
0 comments
Submit comment